Kinder-Musicals

Getanzte Lebensfreude

 

Eine besondere Premiere gab es im Dezember 2005 im Kulturhaus Arena in Stuttgart Wangen: ungefähr 50 Kinder und Jugendliche führten das Musical "The Lion King in The Jungle" auf.

 

Das Kulturhaus war an diesem Tag bis auf den letzten Platz besetzt, genauso wie bei den weiteren Auftritten in Vaihingen (Benefizgala Kids-4-Kids) und im Januar erneut in Wangen.

 

Nach diesem Jahr war schnell klar, dass sowohl Kinder als auch Lehrer dies gern wiederholen würden.

 

In den nächsten Jahren, ebenso erfolgreich, folgen Aufführungen der Musicals:

 

Billy-We will Dance  (2006)

Mary Poppins   (2007)

Hairspray  (2008)

Happy Feet  (2010)

East Side - West Side  (2011) und

Fame   (2012)

Grease (2014)

Charlie und die Schokoladenfabrik (2016)

 

Die jungen Künstler werden im Rahmen des Projektes "Hilfen zur Erziehung" vom Jugendamt Stuttgart betreut.

 

Sie leben in schwierigen Situationen und Träume wie zum Beispiel Tanzen lernen bleiben oft nur Träume.

 

Nicht mehr seit "The Lion King In The Jungle". Seit dem trainieren die jungen Menschen jedes Jahr nach den Sommerferien für ihr Ziel. Ein neues Musical soll auf die Beine gestellt werden.

 

Unter der Leitung von Ray Lynch und seiner Crew lernen die jungen Darsteller tanzen, singen und schauspielern. Die Begeisterung, die dabei geweckt wird, springt bei den Aufführungen sofort auf das große Publikum über.

 

Jedes Jahr ist der ganze Saal gefüllt von einer ganz besonderen Stimmung, die man einfach miterleben muss.